2000 Jahre Geschichte im Vringsveedel Montagsführungen, siehe Öffnungszeiten

Wer die Holzhandlung Theodor Schumacher Söhne an der Lands-bergstraße 16 im Herzen Kölns betritt, der atmet nicht nur den aromatischen Duft der verschiedenen Holzsorten ein, sondern auch die 2000-jährige Geschichte des „Vrings Veedel“. Die ist nämlich in der ältesten Holzhandlung der Domstadt allgegenwärtig.

Die im Jahre 1830 gegründete Firma Theodor Schumacher Söhne hat sich nicht nur einen guten Namen als führendes Holz-Fachgeschäft gemacht, sie ist auch bekannt für das in seiner Form wohl einzigartige Privatmuseum, in dem der Besucher eine Zeitreise von den Grabstätten der alten Römer über die Historie des 1246 gegründeten Zisterzienser-innen Klosters Sion bis hin zur architektonischen Geschichte des im neo-gotischen Stil gebauten Wohnhauses unternimmt. Der Museumsraum vertieft die Geschichte und präsentiert eine Fülle von Fundstücken ebenso wie Dokumente zur Haus-, Grundstücks- und Familiengeschichte. Führungen durch Wiljo Schumacher nach Terminabsprache (Tel.: 0221/316065).